Haushaltsmittel

Fein- und Wollwaschmittel – selbst gemacht

Januar 6, 2017

Wer nun schon die Rezeptur für das Waschmittelpulver oder die flüssige Variante ausprobiert hat, der kann sich auch gleich am ein Fein- und Wollwaschmittel probieren.

Zutaten für ca. 800ml Flüssig-Waschmittel (ausreichend für ca. 16 Waschgänge á 50ml), Kostenfaktor: < 2€

  • 100g Kernseife
  • 200ml Brennspiritus, Wodka Bio-Ethanol
  • 500ml Wasser
  • Küchenreibe
  • Messbecher
  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Schraubgläser
  • Trichter
  • Staubmaske oder Tuch vor Mund und Nase wäre sinnvoll, da die Zutaten sehr fein sind und die Atemwege reizen können.

 

Durchführung

Kernseife mit der Küchenreibe fein reiben. Wasser aufkochen und Kernseifenraspeln unter rühren zugeben.

Topf beiseite stellen und rühren bis sich die Seife gelöst hat. Nochmal kurz aufkochen und wieder beiseite stellen.

Brennspiritus, Wodka oder Bioethanol zugeben und gut verrühren und in Flaschen abfüllen.

Dosierung

50 ml pro Waschgang. Ausreichend für ca. 16 Waschgänge.

Informationen

Je nachdem welche Kernseife verwendet wird kann die Masse mehr oder weniger eindicken. Dickt sie euch im Schraubglas genauso ein wie mir schlage ich folgendes vor: Waschmittel erneut erwärmen und in einem breiten Gefäß abkühlen lassen. Wenn die Masse nach dem Abkühlen eingedickt ist, kann sie in Stücke geschnitten und in einem Tupperwarebehälter aufbewahrt werden. Ein Stück pro Waschgang direkt in die Trommel geben. Die Anzahl der Stücke richtet sich nach dem Verschmutzungsgrad eurer Wäsche – ausprobieren.

Der Geruch des Waschmittels verfliegt in der Waschmaschine und hat keinen Einfluss auf den Duft der frisch gewaschenen Wäsche.

Ungewohnt ist der fehlende “frische Wäsche” Geruch, da keine Duftstoffe verwendet werden.

Wer auch gleich teuren Weichspüler sparen möchte kauft sich den billigsten Tafelessig und gießt einen kräftigen Schluck ins Weichspüler-Fach. Kaum zu glauben, er wirkt toll und die Wäsche riecht anschließend überhaupt nicht nach Essig.

Kernseifen: Klar Öko Savon de Marseille, ohne Duft oder die Seife von Sonett- Reformhaus, Klax Brennspiritus – Müller, Küchenreibe – Ikea, Weithalsglasflaschen – Amazon

Zur Kernseife sei gesagt, es ist schwer eine zu finden die palmölfrei ist, keine Duftstoffe und sonstige Additive enthält. Daher viel meine Wahl vorerst auf die von Klaro “Öko Savon de Marseille” aus dem Reformhaus, habe aber auch schon die Kernseife von “Sonett” ausprobiert. Eine tolle Alternative wäre Patounis Kernseife aus Olivenkernöl aus dem corfu-shop. Ich würde sie sehr gerne ausprobieren, finde den Preis jedoch verhältnismäßig teuer (zzgl. Lieferkosten).

Auch der Brennspiritus ist mir noch ein Dorn im Auge. Im 6. Bezirk (Wien) gibt es einen Chemikalienvertrieb “Wilhelm Neuber´s Enkel“, dort kann man Bio-Ethanol kaufen.

Das Rezept stammt aus dem Buch “Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.