Allheilmittel

Trockene Augen – Keratokonjunctivitis Sicca

Juni 1, 2017

Im ersten Teil des Artikels in der Kategorie “Alltagsgschichtln” habe ich das Sicca Syndrom beschrieben und welche Auswirkungen trockene Schleimhäute auf die Gesundheit haben. Habt ihr euch den Hauptartikel schon durchgelesen? Hier geht es zum ersten Teil. Im zweiten Teil des Artikels beschreibe ich den Alltag und versuche aufzuzählen auf was man achten sollte.

In weiterer Folge gehe ich in diesem Beitrag näher auf die Therapiemaßnahmen im Bereich der Augen ein. 

Trockene Augen – Keratokonjunctivitis Sicca

Symptome: jucken, brennen, Rötung, Schwellung, Fremdkörpergefühl

Ärztlicher Befund: mittels Schirmertest wurde in meinem Fall bestätigt, dass beide Augen eine chronische Austrocknung aufweisen.

Therapie

Augentropfen: Theolaz Duo

Anwendung: bei Bedarf, ich verwende sie mehrmals täglich

Bei massiv trockenen Augen könnten Augentropfen mit Pilocarpin helfen. Pilocarpin gibt es auch in Tablettenform, welche Teil meiner Therapie sind, da nicht nur die Augen betroffen sind.

Es gibt diverse Augensalben, dessen Inhaltsstoffe basieren jedoch meistens auf Mineralölen wie Vaseline. Das möchte ich mir nur ungern in die Augen schmieren und die gängigen Salben aus der Apotheke haben auch keine Linderung gebracht. Hier wäre ich über Alternativen sehr dankbar! Kennt ihr gute Augensalben?

Auch Augen brauchen Gymnastik! Hier ein paar einfache Übungen.

Kompressen aus Augentrost und Ringelblumen

Kompressen aus Augentrost und Ringelblume helfen gereizte Augen zu beruhigen.

Hierzu wird ein milder Tee aus Augentrost und Ringelblumen hergestellt. Nicht mit den Mengen übertreiben. Weniger ist in diesem Fall mehr! Nach einer Zugzeit von 10min durch einen Kaffeefilter filtrieren und abkühlen lassen. Die Filtration ist sehr wichtig, da feine Partikeln vom Augentrost oder der Ringelblume ins Auge gelangen und eine zusätzliche Reizung verursachen könnten.

Anwendung

Sterile Kompressen (z.B. Eycopad) oder fusselfreie Wattepads von BlephaCura ein wenig mit dem Tee tränken, nicht ausdrücken und anschließend min. 10 min (je länger umso besser) auf die geschlossenen Augen legen. Da dies zeitlich oft nicht während des Tages integrierbar ist habe ich mir angewöhnt die Kompressen vor dem Schlafengehen anzuwenden. Der Rest des Tees kann ohne Weiteres getrunken werden.

Theolaz Duo Augentropfen, getrocknete Ringelblumen und Augentrost sowie Kompressen oder fusselfreie Wattepads sind in einer Apotheke erhältlich.
Bei Fragen, Kritik oder Anregungen könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich freue mich über Feedback! office@tetrapackerl.com

Titelbild: pixabay

Aktualisiert: 02.10.2017

    1. Mir wurde auch erst so richtig bewusst, dass meine Augen unter massiver Austrocknung leiden als ich im Zuge der Feststellung ob es sich um das Sjögren Syndrom handelt, auch von einem Augenarzt untersucht wurde. Weit ist es denn bei Ihrer Tante schon fortgeschritten? Hat sie Therapievorschläge bekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.