Beilagen | Rezepte

Couscous – wie kocht man ihn richtig?

Februar 4, 2017
Couscous

Couscous (Hartweizengrieß) enthält nur wenig Fett, dafür aber viele Kohlenhydrate und Proteine. Zu den weiteren Inhaltsstoffen zählen Vitamin E, verschiedene B-Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium und Zink. Auch die Vollkornvariante schmeckt ausgezeichnet und gleicht in der Zubereitung seiner geschälten Form.

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 1 mittelgroßes Häferl voll Couscous
  • 1 3/4 volles mittelgroßes Häferl Wasser
  • 1 Esslöffel Meersalz

 

Durchführung

Die abgemessene Menge Couscous vor dem Kochen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen.

Nach dem Waschen gemeinsam mit der angeführten Menge Wasser und Meersalz in einen Topf geben. Kurz aufkochen lassen, Herd abdrehen und zugedeckt 10-15 min ziehen lassen.

Schmeckt z.B. wunderbar zur Gemüsepfanne mit Kürbis, Lauch und Fenchel oder auch zu der Gemüsepfanne mit Schwarzkohl, Herbstrübe und Mangold.

Bio Couscous gibt es beinahe schon überall. Der Couscous, welcher in diesem Rezept verwendet wird, gibt es beim Spar. Probiert doch auch mal Vollkorncouscous aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.